Über mich


Ich lebe als freiberufliche Künstlerin in Hamburg.

Mit dem Thema "Sterben und Tod in verschiedenen Kulturen" beschäftigte ich mich innerhalb des Studiums und durch eigene Ausstellungen. Neben meiner freien Kunst arbeitete ich 15 Jahre lang als Kunsttherapeutin und leitete verschiedene künstlerische Projekte

Bettina und ErniDas bin ich mit meinem Enkelhund Erni. Erni ist mir ans Herz gewachsen, seit meine Tochter ihn als Welpen vor 2 Jahren geschenkt bekam. Ich merkte das sofort und ich hatte den Eindruck, das beruhte auf Gegenseitigkeit. Seit meiner Kindheit gehörten bei uns Katzen zur Familie aber seit Erni da ist, bin ich auf den Hund gekommen ;-)

Aber wie ich auf die Urne gekommen bin, sei noch kurz erzählt:

Meine Mutter "Usch" starb im Frühling 2003. Wir suchten eine Urne für sie, welche Würde und Wärme geben, aber auch Liebe und Mitgefühl zum Ausdruck bringen sollte. Ich fand die meisten Urnen recht trostlos und so reifte die Idee, selbst eine letzte Behausung für die menschliche Asche zu entwickeln.

Die Grundform einer Urne, in der ich meine Vorstellungen am besten verwirklicht sah, war die Herzform. Das Herz ist mit Sicherheit das populärste Symbol überall dort, wo Liebe und Zuneigung ausgedrückt wird. Ich wollte aber nicht die weit verbreitete bauchige Version, sondern mir schwebte eine eher langgestreckte, organische Anmutung vor.

Und last but not least: Eine Urne muss nicht wie eine Urne aussehen.

Nach einer Entwicklungsperiode von knapp 3 Jahren gründete ich im September 2007 Das Herzlicht - individuelle Urnen.

Seit dieser Zeit bekam ich immer wieder Anfragen, ob meine Herzurnen denn auch für Tiere zu verwenden seien. Das sind sie tatsächlich, und so gab es auch ein paar Tiere, die ihre letzte Behausung in einer meiner Herzurnen gefunden haben. Einmal habe ich die Lieblings-Hundewiese des Verstorbenen auf die Urne gemalt…

Seitdem plante ich, meine Herzurnen in kleinerer Ausführung und neuem Design auch für Tiere anzubieten.

Nebenbei gesagt: Ich finde nicht, dass für Tiere unbedingt ein anderes Design gewählt werden muss als für Menschen und ich tausche mich gern über dieses Thema aus.